Packengewickelte Ringe

Unter Packen Wickeln versteht man das Verfahren, bei welchem schmale Einzelringe im Rahmen eines Umwickelprozesses aneinandergeschweißt (TIG oder Mikloplasma) und im Anschluss mit Hilfe eines Verlegehaspels verschollen aufgewickelt werden.

Die Packenwickelten Ringe ermöglichen eine erheblichen Steigerung der Produktivität bei der Verarbeitung schmaler Abmessungen:

-    Verminderung der Verlustszeit für das Ring Wechseln
-    Reduzierung der Ringabfall
-    Weniger notwendiger Platz im Lager

In den letzten Jahren hat Giuseppe & F.lli Bonaiti zwei Anlage entwickelt, die erstens das Material spalten und danach in Packen wickeln, alles auf einer einzigen Anlage.